Rosi Esterhammer

Beispiele Unternehmen
Beispiele Unternehmen

Beispiele aus dem Unternehmensalltag und Unternehmensgewinn durch Mediation

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind während der Arbeitszeit mit dem Konflikt beschäftigt. Kolleginnen, Kollegen, Gruppen und Abteilungen werden als Verbündete in den Konflikt verwickelt. Führungskräfte müssen sich mit den Beschwerden auseinandersetzen. Der Betriebsrat wird involviert. Die Personalabteilung überlegt Konsequenzen.

Einsparung
von
Ressourcen

Durch das gemeinsame Erarbeiten einer für beide Seiten gewinnbringenden
Lösung wird der Konflikt geklärt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
sind wieder motiviert und arbeiten kooperativ und effektiv in der Gruppe. Die involvierten Abteilungen werden entlastet.

Beispiele aus dem Unternehmensalltag und Unternehmensgewinn durch Mediation

Innere Kündigung, Dienst nach Vorschrift, Fehlzeiten und eine hohe Fluktuation führen zu Produktivitätsverlust und sind daher sehr kostenintensiv. Zudem ist eine Mediation in der Regel kostengünstiger als ein juristisches Verfahren.

Reduzierung
von
Kosten

Die Kosten für eine Mediation sind durch einen festen Stundesatz gut kalkulierbar. Durch geringe Fluktuation bleibt das Know How erhalten und Abfindungszahlungen verringern sich.

Beispiele aus dem Unternehmensalltag und Unternehmensgewinn durch Mediation

Gerichtsverfahren sind zum Teil sehr langwierig und der Ablauf kann von den Beteiligten nicht mehr kontrolliert werden.


Zeitersparnis

Die Mediation, als Weg der Konfliktklärung, kann sofort beginnen und die Arbeitsfähigkeit wird schnell wieder hergestellt.

Beispiele aus dem Unternehmensalltag und Unternehmensgewinn durch Mediation

Bei Machtentscheidungen oder Kompromissen besteht die Gefahr, dass der Verlierer sich zu einem späteren Zeitpunkt „rächt“.

Gewinn für die
Parteien und das
Unternehmen

Gemeinsam wird eine tragfähige Lösung erarbeitet. Alle Interessen werden berücksichtigt und daher wird die Lösung von allen Beteiligten gewissenhaft umgesetzt.

Beispiele aus dem Unternehmensalltag und Unternehmensgewinn durch Mediation

Gerichtsverfahren sind öffentlich. Sie könnten dem Image des Unternehmens schaden.

Wahrung
der
Vertraulichkeit

Die Konfliktparteien vereinbaren, ob und welche Informationen an Dritte und an die Öffentlichkeit weitergegeben werden. Das Ansehen des Unternehmens bleibt gewahrt und Firmengeheimnisse werden vertraulich behandelt.

Beispiele aus dem Unternehmensalltag und Unternehmensgewinn durch Mediation

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versuchen ihren Arbeitsplatz nicht zu gefährden, indem sie ineffektive Abläufe und Strukturen aufrechterhalten.

Veränderungen
unterstützen

Konflikte zeigen oft auf, wo Organisationsstrukturen, Regelungen und Abläufe verändert oder weiterentwickelt werden können.

Beispiele aus dem Unternehmensalltag und Unternehmensgewinn durch Mediation

Fehler werden vertuscht, Ärger und Konflikte werden nicht angesprochen und belasten das gesamte Team.

Entwickeln
einer
Konfliktkultur

Konflikte konstruktiv auszutragen und Fehler als Chance für eine Verbesserung zu sehen verhilft zu einer guten Kommunikationsebene und somit zu Unternehmenserfolg und zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit.

Copyright © Rosi Esterhammer · Design by Justine Feller feller@mnet-online.de